konnten sich Antonella, Anni, Hannah, Michaela, Bernadette, Jessica und Sebastian freuen als der Brief vom Medienzentrum Parabol mit der Nachricht: "Ihr Seid dabei" in die Schule flatterte. 
ccfilm
Was war geschehen? ...

konnten sich Antonella, Anni, Hannah, Michaela, Bernadette, Jessica und Sebastian freuen als der Brief vom Medienzentrum Parabol mit der Nachricht: "Ihr Seid dabei" in die Schule flatterte. 
ccfilm
Was war geschehen? Unter der Organisation von Manfred Münster und der Durchführung von Viktor Ambrusits war der 15-minütige Film "Weiße Wolle" entstanden. Dazu hatte sich die Filmtruppe ca. ein halbes Jahr lang einmal wöchentlich nachmittags getroffen und zu dem Thema "Mobbing" einen Film gedreht. Der fertige Streifen wurde dann bei dem Wettbewerb "Mittelfränkisches Filmfestival" eingereicht. Bei dem Jugendfilmfestival war für die Besten der Preis, dass der Beitrag im Cinecitta aufgeführt wird. 

Das war dann am vergangenen Samstag soweit und jeder konnte auf der Arena-Bühne den Film unserer Grete-Schickedanz-Mittelschule auf der großen Leinwand ansehen. Nach dem Applaus des Publikums wurden die Schauspielerinnen noch auf der Bühne interviewt - ein Erlebnis, das zwar viel Bauchkribbeln verursacht hat, aber einmalig war. Das Ganze hat natürlich angespornt: "Wir machen weiter" klang es aus der Runde, nächstes Jahr wollen wir wieder dabei sein.