– Abschlussfahrt der M10b nach Kroatien
Zum Abschluss ihrer Schulzeit fuhr die Klasse M10b vom 08.07.2013 bis zum 12.07.2013 zusammen mit ihren Lehrern Frau Gogolok und Herrn Müller nach Kroatien.

SUC30004
Trotz langer Anreise (Fahrerwechsel, Abholen der Kooperationsklasse in Waakirchen/ Oberbayern) hatten die Schüler in der Ferienanlage bei Umag genügend „Freizeit“, um sich von dem „Stress“ der Fahrt und den Anstrengungen der letzten Prüfungswochen zu erholen und ... 

– Abschlussfahrt der M10b nach Kroatien
Zum Abschluss ihrer Schulzeit fuhr die Klasse M10b vom 08.07.2013 bis zum 12.07.2013 zusammen mit ihren Lehrern Frau Gogolok und Herrn Müller nach Kroatien.

SUC30004Trotz langer Anreise (Fahrerwechsel, Abholen der Kooperationsklasse in Waakirchen/ Oberbayern) hatten die Schüler in der Ferienanlage bei Umag genügend „Freizeit“, um sich von dem „Stress“ der Fahrt und den Anstrengungen der letzten Prüfungswochen zu erholen und gemeinsam mit ihren Mitschülern ein paar schöne Tage fernab der Heimat und der Eltern zu verbringen.

SUC30014
Neben Spaßaktivitäten wie Banana Boat fahren, einem abendlichem Stadtausflug (Rovinj) oder diversen „Discobesuchen“ in der Anlage, durfte das Kulturelle natürlich nicht zu kurz kommen. Bei einem zweistündigen Stadtrundgang in Pula erfuhren die Schüler u. a. einiges Interessantes über die Geschichte Kroatiens und besichtigten das Amphitheater der Stadt.

SUC30074
Auch bei einer Panorama-Schifffahrt entlang der istrischen Küste wurde die wunderschöne Aussicht wie auch der leichte Wellengang bei herrlicher Meeresbrise von fast (!) allen Schülern genossen.

SUC30011
Zwar wirkten die Bungalows leicht abgewohnt und außerdem suchten auch einige Insekten v. a. nachts dort Unterschlupf, doch über das Essen konnten sich die Schüler diesmal nicht beschweren. Am morgendlichen Frühstücksbuffet gab es frisches Obst, Müsli, Pfannkuchen, Omeletts und vieles Leckeres mehr. Abends zählten zu den kulinarischen Highlights der Woche Cevapcici und fangfrische Muscheln aus der Region, denn ganz in der Nähe der Bungalowanlage war eine beeindruckende Muschelzuchtanlage angesiedelt. 

SUC30115
Bis auf zwei kleinere, nächtliche „Schlafunterbrechungen“, an denen die M10b-Schülerinnen wirklich keine Schuld traf, verlief die Woche reibungslos, ganz ohne Stress und Ärger.
Danke für die schöne Woche!