Am 25. Januar fand die zentrale Gedenkfeier zu Ehren der Opfer des Nationalsozialismus in Hersbruck statt. Eingeladen hatte der Bayerische Landtag, die zentrale Feier fand in der neuen Turnhalle im Kinderkompetenzzentrum statt. An diesem Tag wurden aber auch die neuen Gedenkstätten in Hersbruck und dem nahen Happurg eingeweiht.

ged 01
©Bildarchiv Bayerischer Landtag, Foto Rolf Poss

Die um 12.00 Uhr beginnende Feierstunde wurde vor allem von Schülerinnen und Schüler der Hersbrucker Schulen mit vielfältigen musikalischen und auch nachdenklich machenden Beiträgen gestaltet. Auch die Schulband unserer Grete-Schickedanz-Mittelschule brachte sich mit dem Lied „Ohne dich“ von Selig ein. In der Besetzung Christian Arnold, Julian Günther, Silas Hartmann, Sarah Sellnau, Carina Six, Josephine Uschner sowie Manfred Schmiedkunz eröffnete die Band die Gedenkfeier.

Der folgende Link führt zur Übertragung der vom Bayerischen Rundfunk live übertragenen Gedenkveranstaltung. Von Minute 5:40 bis Minute 9:45 ist der musikalische Beitrag der Schulband zu sehen: 

>>> LINK ZUM BAYERISCHEN RUNDFUNK <<<

Nachdem im Oktober die neuen Klassensprecher/Innen und im November die beiden neuen Vertrauenslehrerinnen für dieses Schuljahr gewählt wurden, stand am Donnerstag, dem 10.12.15, der lange SMV-Tag an. Vieles wurde besprochen, Aktionen geplant, aber auch viel gelacht.

smv1

Wie genau der Tag verlief und was alles erarbeitet wurde, hat Mariella K. (M9a) gut zusammengefasst: 

Heute erlebten wir, die Klasse M7, Unterricht mal ganz anders. Anstatt Hefteinträge und Übungen anzufertigen, konnten wir eine eigene kleine Dampfmaschine zusammenbauen.

Indi

Dazu fuhren wir ins Industriemuseum Lauf a. d. Peg. und besuchten den Dampfmaschinen-Workshop.

Kurz vor dem Auftritt bei der Gedenkfeier probten die Mädchen nochmal mit Constanze Wagner, einer studierten Gesangslehrerin.  

bandprobe1

Besonderes Augenmerk legte sie dabei auf Aussprache, Körperhaltung und Gestik.

Am vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien fand am 22.12. von 11.30 – 12.55 Uhr die inzwischen traditionelle Weihnachtsfeier der Klassen 5 – 10 der Grete-Schickedanz-Mittelschule statt. Da man aus Fehlern lernen sollte, übernahm eine 6. Klasse mit ihrer Klasslehrerin Luise Vogel im Vorfeld die Aufgabe, den Klassen Plätze zuzuweisen, um den Kleineren einen besseren Blick auf die Bühne zu ermöglichen. Beinahe 400 Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrer warteten dann gespannt darauf, welches abwechslungsreiche Programm sich die Klassen wohl überlegt hatten.