Im Oktober wurden die neuen Klassensprecherinnen und Klassensprecher in den 19 Klassen gewählt, die wiederum für dieses Schuljahr die drei Schülersprecher (Max Weber, Enes Kavak und Melanie Kaizer) sowie die beiden Vertrauenslehrerinnen Frau Doris Weber und Frau Nadine Stratmeier wählten.

SMV1

Am Dienstag, dem 15.11.16, stand dann der gemeinsame SMV-Tag an, an dem sich gegenseitig kennen gelernt, viele Gespräche und Diskussionen geführt und so einige Aktionen geplant wurden.

Wie genau der Tag verlief und was alles erarbeitet wurde, hat Hanna O. (M9b) gut zusammengefasst:
Um 8 Uhr trafen wir uns alle in der Aula in der Schule und gingen zusammen ins Haus der Begegnung. Nachdem uns der zeitliche und inhaltliche Ablauf des Tages mitgeteilt wurde, spielten wir zwei lustige Kennlernspiele mit Herrn Münster, damit wir uns alle Namen besser merken konnten. Beim zweiten Spiel wurden wir unter verschiedenen „Gruppennamen“ von den Jahrgangsstufen 5-10 durchgemischt.

SMV2

In diesen Gruppen gingen dann die Gespräche über das Amt des Klassensprechers los. In den Gruppenräumen wurde heftig diskutiert wie z.B.:
- Welche Aufgaben bringt das Amt mit sich?
- Welche Verantwortungen treffen auf ihn zu?
- Was hat der Klassensprecher mit Mobbing zu tun?
- Was darf er und was darf er nicht?

SMV3

Bei einer gemeinschaftlichen Zeichnung in Lebensgröße wurde es bei allen Gruppen lustig. Wir sollten den idealen Klassensprecher darstellen! Als wir noch alle wichtigen Eigenschaften, die ein Klassensprecher haben sollte, auf das Klassensprecherplakat geklebt hatten, wie z.B.: verständnisvoll, selbst-bewusst, höflich, usw., war „er“ perfekt.
Als alle Gruppen fertig waren, versammelten wir uns alle im großen Gruppenraum und stellten unsere Ergebnisse vor.

SMV4

SMV5
In der folgenden Freistunde gab es zur Stärkung leckere Pizza und Süßes.
Einige Schüler spielten dann draußen noch miteinander, kickerten drinnen in den Gruppenräumen oder spielten Billard.

Nachdem wir uns alle gestärkt hatten, ging es schon in die nächste Runde. Das nächste große Thema hieß:
Was gefällt dir und was gefällt dir nicht an unserer Schule? Haben wir Änderungen, Ideen und Wünsche?
Hier kamen einige ehrliche Meinungen von uns allen:
Was gefällt dir an unserer Schule?
- Kommunikation zwischen Lehrern und Schülern
- Fußballturnier
- Schnelle Klärung von Problemen in der Klasse

Was gefällt dir nicht an unserer Schule?
- Kein Getränkeautomat mehr
- Nur in den Pausen aufs WC
usw…

Änderung, Wünsche, Ideen?
- Neuer Getränkeautomat/ Heißgetränkeautomat
- Mehr Sitzmöglichkeiten in der Aula und auf dem Pausenhof
usw…

Auch Frau Weber und Frau Stratmeier gaben ihre Meinung ab und diskutierten fleißig mit. Das war sehr gut.

SMV6

SMV7

Als letzten Punkt haben wir uns noch zu den möglichen Aktionen in diesem Schuljahr ein paar Gedanken gemacht und diese dann vor allen Schülern präsentiert. Zum Beispiel ist am 06.12.16 ein Nikolausgruß geplant. In Zusammenarbeit mit den Soziales Schülern aus den 9. und 10. Klassen von Frau Kiesel werden süße Rentiermuffins gebacken und mit einem kleinen Grußkärtchen verschenkt. Aber auch weiter Aktionen der SMV sollen stattfinden: Valentinstaggruß, gemischtes Fußballturnier, Ostergruß,…
Um 15Uhr räumten wir dann alle zusammen auf und verabschiedeten uns um 15.30Uhr. Im Großen und Ganzen war der Tag ein voller Erfolg. 
Auf ein gutes Gelingen aller geplanten Aktionen und ein tolles Schuljahr miteinander…

Eure SMV