SozialesLernen1

„Wie wollen wir miteinander umgehen?“ – Diese Frage stand für die Fünft- und Sechstklässler im Fokus des Sozialen Tages. Am 19.03.18 durften sie vier Unterrichtsstunden lang in einer „theoretisch-aktiven“ sowie einer „praktisch-spielerischen“ Einheit, Einiges über Teamfähigkeit und Fairness erfahren und selber ausprobieren.

Im Klassenverband und auf die jeweilige Klasse abgestimmt, konnten die Schüler sich z. B. aktiv mit „Werten“ auseinander setzen. In kleinen, selber ausgedachten Spielszenen zeigten die Gruppen ihren Mitschülern wie man z.B. Hilfsbereitschaft oder Respekt darstellen kann und was es heißt freundlich zueinander zu sein. Auch kurze Geschichten konnten geschrieben und den Mitschülern vorgelesen werden.

SozialesLernen2

SozialesLernen3

In einer anderen Klasse hieß das Thema „Konfliktlösung“. Richtiges Kommunizieren und wichtige Grundregeln wurden dabei erarbeitet. Da beim Spielen soziale Fähigkeiten besonders zum Tragen kommen, durften sich an dem Tag alle Schüler in der großen Dreifachturnhalle an verschiedenen Kooperationsspielen beteiligen. Neben einem Geschicklichkeitsparcours gab es auch Teamspiele, die nur gemeinsam im Klassenverband zu bewältigen waren.


SozialesLernen4

SozialesLernen5

Durchweg positiv war das Feedback der Fünft- und Sechstklässler zum „Sozialen Lernen“, vor allem die Spiele gefielen ihnen besonders gut.