Musikklasse

Schon Mitte März fand der Tag der offenen Tür an der Grete-Schickedanz-Mittelschule statt, zu dem alle Grundschüler aus der Umgebung, sowie die Bürgermeister eingeladen waren. Auch die 7.Klassen und ihre Eltern erhielten eine gesonderte Einladung, um sich über die Wahl des beruforientierenden Zweiges ab der 8. Klasse genauer zu informieren.

Dazu hatten sich die 9. Klassen Gedanken gemacht. Sie hatten in einem Projekt in den Fächern Technik, Wirtschaft und Soziales verschiedene Informationen gesammelt und dargestellt, um den jüngeren Mitschülern die Wahl des Faches zu erleichtern.

Berufe ausprobieren

Nach dem Auftakt, der von der Schulband gestaltet wurde, konnten die Grundschüler und ihre Eltern das ganze Schulhaus erkunden und sich kulinarisch vom Elternbeirat, der Kaffee und Kuchen verkaufte und vor der Schule leckere Grillwaren anbot, verwöhnen lassen. Auch der Förderverein trug mit leckeren Waffeln zum Wohlbefinden der Kinder und Eltern bei.

Band 1

Im oberen Bereich der Schule stellte sich der KJR als Partner der Ganztagesklassen vor und hier konnte man sich auch bei der zuständigen Lehrkraft Fr. Haase und Fr. Schmidt vom KJR genauere Informationen über den gebundenen Ganztag holen. Hier konnte man sehen, dass im Ganztag gezaubert wird, Trickfilme erstellt werden, Modellbau betrieben wird und auch verschiedene Kunstwerke erschaffen werden. The Voice of GtK führte ein Minimusical auf, das großen Zuspruch erhielt.

KJR Töpferkurs

In den Klassenzimmern im Kinderkompetenzzentrum konnten zukünftige Schüler ein Wald-Zimmer erleben, sich beim Fingerstricken ausprobieren und mit Hilfe der Smartboards sogar FIFA zocken, was natürlich besonders die Jungs anlockte.

Wald
Fingerstricken

Im Hauptgebäude standen weitere Aktionen auf dem Plan. Neben einer Schulhausführung mit Erklärungen und Raum für Fragen, konnten Freundschaftsbänder gebastelt werden, leckere Snacks aus allerlei Ländern erworben werden, eine wilde Osterbastelei durchgeführt werden und sich an verschiedenen Mathe-Aufgaben probiert werden. In der Aula machte die M9b die Schüler fit und die M10 verkaufte Mocktails. Wer sich schminken lassen wollte, war bei der M10 zusammen mit der Fotobox auch gut aufgehoben.

Eine Klasse viele Länder 2

Mocktailbar

Der Sozialpädagoge Manfred Münster stellte den offenen Treff mit den Tutoren und dem Spieletreff vor. In den unterschiedlichen Klassenzimmern fanden auch Ausstellungen statt, z. B. zum Thema Kalte/ Warme Farben, Lapbooks im Unterricht und verschiedene Power-Point-Präsentationen der 5. Klassen. In der Bücherei konnten man sich mit dem Thema Sprichwörter befassen.

Ausstellung kalte warme Farben
Ausstellung Lapbooks