Bild 1

Wieviel Zucker steckt eigentlich in dem, was wir gerne essen? Diese Frage stellte sich die Klasse 8a im Rahmen des PCB-Unterrichtes. Wir überlegten uns, was wir gerne essen und untersuchten die Nahrungsmittel auf ihren Zuckergehalt. Den rechneten wir dann in Würfelzuckerstücke um.

 Eine Literflasche Eistee enthält zum Beispiel 28 Stück Würfelzucker. Die klebten wir zu einer Zuckerpyramide zusammen und stellten sie neben die Literflasche. Oder wusstet ihr, dass es vom Zuckergehalt aus gesehen, egal ist, ob man morgens ein Glas Cola oder ein Glas Orangensaft aus der Packung trinkt ?

Bild 2

Wir untersuchten Pizza, Nuggets, Donuts, weiße und Vollkornnudeln, Spezi und andere leckere Nahrungsmittel. Zu jedem stellten wir eine Zuckerpyramide auf und bauten das Ganze zu einer Ausstellung zusammen. Auf Plakaten schrieben wir auf , was wir erarbeitet hatten und stellten auch Alternativen für zu hohen Zuckerkonsum vor. Es hat uns allen Spaß gemacht und auch, wenn wir natürlich nicht ab sofort auf alles, was uns gut schmeckt und zu süß ist, verzichten, wissen wir wenigstens jetzt besser Bescheid.

Bild 3

8a mit Frau Richter