Bild 1 Ausbildungsscouts

Am Montag, den 04.11., und Donnerstag, den 07.11., besuchten drei Auszubildende aus Ausbildungsbetrieben des Großraums Nürnberg die Grete-Schickedanz-Mittelschule, um in zwei Zeitblöcken den Klassen 9a, 9b, M9a und M9b Informationen zum Bewerben auf eine Ausbildungsstelle zu geben. Zusätzlich stellten sie ihren „Lehrbetrieb“ und die jeweils speziellen Merkmale ihrer eigenen Ausbildung vor. 

Organisiert wird dieses Element zur Berufsvorbereitung für Abschluss- und Vorabschlussklassen durch die zuständigen Industrie-und-Handelskammern (IHK), die Hand in Hand mit der Arbeitsagentur für Arbeit zusammenarbeiten. 

Auf diese Weise bekamen 76 Neuntkässler und -innen lebenspraktische, individuell angehauchte Infos, Tipps und persönliche Ratschläge zur Thematik Bewerbung und Ausbildung. Auch für Fragen waren die drei Referenten offen und beantworteten sie geduldig und ausführlich. An diesem Tag stellten sie den Ausbildungsberuf einer Verwaltungsfachangestellten (Stadt Fürth) und den eines Mechatronikers (Firma Siemens) vor. Besonders interessant war, dass der Azubi der Firma Siemens ein ehemaliger Schüler der Mittelschule Hersbruck war, der diese vor drei Jahren mit der Mittleren Reife verlassen hat.

Bild 2 Ausbildungsscouts

Bei beiden Vortragsstunden waren die anwesenden Schülerinnen und Schüler mit Interesse dabei und machten danach auch deutlich, dass sie diese Infos von „Insidern“ als sehr nützlich empfänden.