Stay home

SCHUPF – Schulunterricht geht auch online! Wie viele andere Lehrkräfte verbringe ich den Vormittag am Schreibtisch und chatte mit meinen Schülern. Arbeitsblätter und Links werden per Schulmanager, Email und WhatsApp verschickt und korrigiert. Außerdem tauschen wir uns über Vieles aus und schicken uns gegenseitig Fotos, z.B. von Pfannkuchen nach einem Rezept aus dem Englischbuch.

Es gibt viele digitale Tools und Lernplattformen, die den Schülern Spaß machen und das Homeschooling erleichtern. Vieles davon werden wir sicher auch für die Zeit nach Corona übernehmen, wenn wieder „normaler“ Unterricht stattfindet. Trotzdem fehlt der persönliche Kontakt. Beim Online-Meeting heute meinte eine Schülerin: „Ich vermisse euch!“ Und wir stimmten alle zu. 

Katrin Martin, Lehrerin an der Mittelschule Hersbruck

Stay home HZ